Montag, 31. Juli 2017

Eine Karte und eine Schachtel

Oder sollte ich sagen, die Karte in der Schachtel?
Den Titel auszusuchen ist manchmel schwierig. :-)
Na ja, jetzt aber zu den kreativen Werken.

Ich hatte den Auftrag bekommen, doch eine Hochzeitskarte
zu fertigen. Dazu sollte ich eine Schachtel machen,  in die
noch weitere Glückwunsch-Karten gegeben werden sollten.

Das ist die Karte.
Den KartenAufleger hatte ich noch geprägt.
Den Text habe ich mit der neuen Etiketten-Stanze
ausgestanzt und mit 3D-Pads aufgeklebt.

Das Paar habe ich in einem BastelLaden ausstanzen lassen,
da ich eine solche oder ähnliche Stanze zu dem Zeitpunkt noch
nicht hatte.
 Jetzt habe ich eine. Nur eine ähnliche. :-)

Da ich das Paar zweimal ausstanzen ließ, konnte es auch noch
auf der Schachtel einen Platz finden.

Mit einem Schwämmchen in der passenden Stempelfarbe
 und dem Wink of Stella-Stift kann man dem Ganzen noch
einen kleinen Glitzereffekt geben. :-)

Die Schachtel habe ich ein klein wenig größer gefertigt, damit
alle Karten dann darin auch Platz finden.

Damit meine Auftraggeberin alles auch schön verpacken kann,
hatte ich ihr noch eine große Zellophan-Tüte und farbigpassendes
Band mitgegeben.


Nach dieser Vorlage sollte ich die Karte und die Schachtel
fertigen.
Das sind doch Sommerbeere und Limette, oder???  :-)
In diesen Farben, zusammen mit FlüsterWeiß, sind
dann auch meine Werke entstanden.
Jedenfalls sind nach einer Rückmeldung meiner
Auftraggeberin, die Karte und die Schachtel super gut
angekommen. :-)

Ich freue mich schon auf den nächsten Auftrag. :-)

Mit kreativen Grüßen

Anja